Podcast Folge 5

elementarbildung.at Podcast Folge 5: Assistenzpersonal gesucht – immer zur Stelle, oft übersehen

Assistenzpersonal gesucht – immer zur Stelle, oft übersehen

(Folge 5, 6.10.2022) In elementaren Bildungseinrichtungen arbeiten keine “Kindergärtnerinnen” und schon gar nicht “Kindergartentanten”, so viel sollte den meisten Leuten inzwischen klar sein. Es sind Elementarpädagog:innen – aber das ist nur die halbe Wahrheit. Denn die oft übersehene zweite Hälfte im täglichen Einsatz ist das Assistenzpersonal. Es hat in fast jedem Bundesland einen anderen Namen und teilweise keine verpflichtende, geschweige denn eine österreichweit einheitliche Ausbildung. Was steckt da genau dahinter? Max Werschitz, selbst Betreuer (und somit Assistent) in einem Kindergarten, geht für NeBÖ dieser Frage mit Assistenzpersonal-Ausbildner:innen aus sechs Bundesländern nach.

Anhören (Soundcloud)
Anhören (Apple Podcasts)
Anhören (Spotify)
Anhören (Google Podcasts)
Herunterladen (mp3)

FRAGEN & THEMEN:

  • 02:57: Vorstellungsrunde: Jessica Ascherl-Petschacher (Vorarlberg), Karin Laffer (Wien), Susanne Pollak (Oberösterreich), Jürgen Pucher (Steiermark), Birgit Scheidle (Tirol), Sebastian Wirnsberger (Salzburg)
  • 8:41: Ist der breiten Öffentlichkeit bewusst, dass in elementaren Bildungseinrichtungen nicht nur Pädagog:innen, sondern auch Assistenzpersonal arbeitet?
  • 17:39: Ist die Ausbildung in Ihrem Bundesland klar geregelt? Kann man auch ohne diese Ausbildung in einer Einrichtung (anfangen zu) arbeiten?
  • 31:12: Kann man mit der Ausbildung aus einem Bundesland in einem anderen arbeiten?
  • 37:21: Wie gut sind die Ausbildungen besucht, gibt es auch bei Assistenzkräften inzwischen einen Personalmangel?
  • 46:06: Wie sehen Sie die Rolle der Assistenzkräfte, was ließe sich bzgl. Ausbildung und allgemeiner Situation verbessern?